Keine Angst vor‘m Kapitalzentrismus

  Buchbesprechung zu Alexandra Scheele/Stefanie Wöhl (Hrsg.): Feminismus und Marxismus 2018 | 250 Seiten | 29,95 € | Beltz Juventa | ISBN 978-3-7799-3052-5   Materialistische Theorie musste seit jeher von anderen Theoriezweigen an ihren universalen Anspruch erinnert werden. Das gilt umso mehr, seit Marxismus immer mehr ein Nischendasein fristet und sich am allerliebsten mit sich…Continue reading Keine Angst vor‘m Kapitalzentrismus

Der Horizont des Populismus

  Diagnosen einer gesellschaftlichen Regression hört man beinahe überall: die Welt sei aus den Fugen geraten, man verstehe sie nicht mehr, the world is a mess. Die allgemeine Krisenwahrnehmung hat längst die Grundlagen liberaler Gesellschaften erfasst, die repräsentative Demokratie, die politische Kultur eines vermittelnden Dialogs, zusammen mit der Gültigkeit der Fakten und der Berechenbarkeit rationaler…Continue reading Der Horizont des Populismus

Lektionen in Marxismus

  Buchbesprechung zu Diethard Behrens/Cornelia Hafner: Westlicher Marxismus. Eine Einführung. 2017 | 902 Seiten | 39,80 € | Schmetterling Verlag | ISBN 978-3896570833   Der Marxismus ist und war immer eine Theorie der Praxis. Darin liegt schon das größte Problem: Erkenntnis als Handlungsanleitung hinkt der Praxis hinterher. Diesem Widerspruch nach befindet sich der Marxismus eigentlich…Continue reading Lektionen in Marxismus

Die Auflösung des Politischen im Soziologismus

Anlässlich der Diskussionen der diesjährigen Tagung der Assoziation kritische Gesellschaftsforschung (AkG) stellen wir unter dem Schlagwort Herausforderungen linker Politik einige Gedanken zusammen, die sich aus den Beiträgen und Problemfeldern der Tagung ergaben.   Bezeichnend für die soziologische Diskussion ist, dass sie sozusagen im Rückwärtsgang von einem politischen Problem her kommend ihre Empirie aufrollt. Hier zeigt…Continue reading Die Auflösung des Politischen im Soziologismus

Aufklärung in postfaktischen Zeiten

Die medialen Kommentare derzeit scheinen sich einig im Bekenntnis, wir lebten in postfaktischen Zeiten: Fake-News, der Triumph der Affekte über die Fakten, Hetze und Verleumdungen im Netz. Von Donald Trumps Wahlkampf bis zu falschen Zitaten Renate Künasts lassen sich deutliche Symptome dessen ausmachen. Der österreichische Bundespräsidentschaftswahlkampf brachte ein besonders drastisches Schlaglicht in diesem Zusammenhang hervor.…Continue reading Aufklärung in postfaktischen Zeiten