Imperiale Festung II

Zur “Fes­tung Euro­pa” gehört nicht nur die rigo­ro­se Abschot­tung nach Außen hin, son­dern auch eine ganz bestimm­te Lebens­art auf der Innen­sei­te, ober­fläch­lich gekenn­zeich­net von hohen Kon­sum­stan­dards und rie­si­gem Ener­­gie- und Res­sour­cen­ver­brauch. Tat­säch­lich kann man sagen,…

„Reiner Zufall, und doch nicht zufällig“

Eine Bespre­chung der deut­schen Erst­aus­ga­be von Negris Vor­le­sung von 1979 ist eine undank­ba­re Auf­ga­be. Nicht weil sie schwer zu lesen wäre – im Gegen­teil, Negris Buch gehört sicher zu den zugäng­lichs­ten Marx-Kom­­men­­ta­­ren, die man finden…

Keine Angst vor‘m Kapitalzentrismus

  Buch­be­spre­chung zu Alex­an­dra Scheele/Stefanie Wöhl (Hrsg.): Femi­nis­mus und Mar­xis­mus 2018 | 250 Sei­ten | 29,95 € | Beltz Juven­ta | ISBN 978–3‑7799–3052‑5   Mate­ria­lis­ti­sche Theo­rie muss­te seit jeher von ande­ren Theo­rie­zwei­gen an ihren universalen…

Kritik zeitgenössischer Marxlesarten

  An Weni­gen wird vor­bei­ge­gan­gen sein, dass man die­ses Jahr den 200. Geburts­tag von Karl Marx fei­ern lässt. Natür­lich nicht in der Grö­ßen­ord­nung eines staats­tra­gen­den Luther-Jahrs, aber doch mit beein­dru­cken­der Brei­ten­wir­kung. Denn nicht nur die…