Klasse, Organisation und Determination

Ein Manifest schreiben heißt, sich auf Grundlage eines theoretischen Standpunkts zu organisieren. Die Antifa Kritik & Klassenkampf Frankfurt am Main (AKK) hat mit ihrem Manifest Der kommende Aufprall einen Vorschlag zur Organisation bzw. Umgruppierung linker Kräfte vorgelegt und dabei ausführliche Kritik an anderen Organisationsformen geübt. Zusätzlich wurde der Anspruch der AKK deutlich, diesen Vorschlag so…Continue reading Klasse, Organisation und Determination

The State of Theory

Buchbesprechung zu Moritz Zeiler: Materialistische Staatskritik. Eine Einführung. 2017 | 200 Seiten | 10,00 € | Schmetterling Verlag | ISBN 978-3896576712   Die konventionelle materialistische Staatstheorie leidet schon lange daran, dass viele ihrer Vorhersagen einfach nicht richtig eintreffen wollen. Mit Wehmut denken Viele z. B. an die jüngsten Entwicklungen in Griechenland, wo eigentlich alle tonangebenden linken…Continue reading The State of Theory

Materialistische Theorie und Trotzkismus

In Europa nur noch wenig bekannt, steht vor allem in Lateinamerika derzeit eine neue alte politische Bewegung wieder auf: der Trotzkismus. Doch was waren die theoretischen Grundlagen seines Namensgebers? Manuel Kellners kurze, sehr dichte und wohlüberlegte Einführung fasst die wichtigsten Bezugsprobleme und Antworten des Trotzkismus zusammen. Der folgende Artikel bespricht einige systematische Wegmarken zwischen seiner…Continue reading Materialistische Theorie und Trotzkismus

Materialistische Dialektik als Theorie der Gesellschaft

Die seit langer Zeit nur schwer wegzudenkende Präsenz des Marxismus in der Sozialwissenschaft wird häufig auf zwei Arten erklärt: Einerseits habe sich der Gegenstand – eine Gesellschaft, die in wesentlichen Aspekten von ihrer kapitalistischen Produktions- und Denkweise bestimmt ist – zwar an der Oberfläche, nicht aber seinem Organisationsprinzip nach verändert, das Marx in besonders klaren…Continue reading Materialistische Dialektik als Theorie der Gesellschaft